Wider die fragmentierte M2M-Landschaft

Erste Version von Eclipse OM2M veröffentlicht

Michael Thomas

Die Eclipse Foundation und die Eclipse IoT Working Group haben die Veröffentlichung einer ersten Version des Open-Source-Projekts Eclipse OM2M bekannt gegeben. Als Bestandteil des wachsenden Machine-to-Machine Portfolios der Eclipse Foundation legt OM2M 0.8 eine Implementierung des ETSI SmartM2M-Standards vor.

Das unter der Feferführung von Entwicklern des französischen Instituts LAAS-CNRS (Laboratoire d’Analyse et d’Architecture des Systèmes) entwickelte OM2M stellt eine standardisierte Service-Plattform dar, die für M2M- und IoT-Anwendungen kritische Service-Funktionen implementiert.

Durch die vom Netzwerk und der zugrundeliegenden Hardwareumgebung unabhängige Implementierung der Services soll es für M2M- und IoT-Entwickler leichter sein, Anwendungen zu entwickeln, die unterschiedliche Arten von Geräten und Netzwerkprotokolle integrieren. Im Sinne der für das Internet of Things so wichtigen Interoperabilität unterstützt OM2M 0.8 von Haus aus HTTP- und CoAP-bereite Geräte. Durch sein erweiterbares Framework soll OM2M eine einfache Integration mit Geräten, die u.a. Protokolle wie Zigbee, Zwave, 6LoWPAN und Modbus verwenden, ermöglichen.

Zur Zeit implementiert OM2M den ETSI SmartM2M-Standards. Im Laufe des Jahres soll das Projekt allerdings auf den neuen, globalen oneM2M-Standard migrieren. Langfristiges Ziel des Projekts ist es gar, die Referenzimplementierung von oneM2M zu liefern.

OM2M wird unter der Eclipse Public License (EPL) veröffentlicht. Eine ausführliche Dokumentation des Projekts findet sich im Eclipse-Wiki.

Aufmacherbild: a businessman showing a signboard with the text M2M, for the machine to machine technologies, written in it von Shutterstock.com / Urheberrecht: nito

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: