Eclipse Mylyn 3.7 holt sich Gerrit an Bord

Hartmut Schlosser

Das Eclipse-Tool Mylyn 3.7 ist erschienen. Das populäre Eclipse-Plug-in verbündet sich in Version 3.7 mit dem Code-Review-System Gerrit. Gerrit ist Eclipse-Usern vor allem über die glatte Integration in das EGit-Versionskontrollsystem erschlossen und ist nun Teil des Mylyn-Releases. Über den Gerrit Connector, welcher seit geraumer Zeit im Mylyn-Review-Projekt heranreifen konnte, lassen sich kollektive Code-Reviews durchführen, die über ein flexibles Authentifizierungssystem verwaltet werden.

Unterstützt wird Gerrit 2.2, ein nahtloses Zusammenspiel mit EGit soll garantiert sein. Nach der Konfigurierung eines Gerrit Servers zeigt der Projekt-Wizard alle Git-Repositories eines Servers, die nun zum Import bzw. Clonen bereitstehen.

Gerrit selbst sollten Sie sich einmal in Ruhe anschauen, vorzugsweise über die Artikel von Matthias Sohn „JGit und EGit werden erwachsen“ hier auf JAXenter und „Entwickeln im Team mit EGit und Gerrit Code Review“ aus dem Eclipse-Magazin 1.2011.

Weitere Neuerungen in Mylyn 3.7: Der Compare Editor wurde überarbeitet und die Task List wurde um neue Filteroptionen ergänzt. Praktisch ist zum Besipiel, dass nun Volltextsuchen auf den Kommentar-Stream ausführbar sind.

Mylyn 3.7 steht auf der Eclipse-Projektseite zum Download bereit. Steffen Pingel hat die Details für Sie auf dem Tasktop-Blog zusammengefasst.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.