Eclipse gibt grünes Licht für RMF

Lukasz Konieczny

Was lange währt, wird endlich gut?! Nachdem das Requirements Modeling Framework (RMF) für mehrere Wochen im Zulassungsprozess durch die Eclipse Foundation stecken geblieben war, wurde dem Projekt nun die Freigabe im IP Review gewährt.

Die Vision hinter RMF ist es, eine reine Implementierung von OMG ReqIF zu ermöglichen, die in der Form eines EMF trotzdem kompatibel zu Eclipse-Technologien ist. Das Framework besteht dabei aus zwei Kernelementen: ReqIf Core und ProR GUI.   

Das Team hinter RMF wird sich nun weiter an die Arbeit mit dem Code machen, wie Michael Jastram auf dem Blog von ProR erklärt hat. Ein neuer Release soll so bald wie möglich folgen, allerdings steht noch einige Arbeit an der Agilegrid-Komponente an. Sind die Umbauarbeiten an der Codebasis erledigt, dürfte der Code bald offen gelegt werden. 

Geschrieben von
Lukasz Konieczny
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.