Eclipse Foundation wählt neues Board of Directors

Hartmut Schlosser

Die Eclipse Foundation hat seine jährlichen Wahlen zum Board of Directors abgehalten. Die gewählten Repräsentanten der Committer-Mitglieder sind John Arthorne und Ed Merks. Für die sogenannten Sustaining Member treten Max Rydahl Andersen von Red Hat und Mik Kersten von Tasktop an.

Mit den Wahlen zum Board of Directors sollen Mitglieder der Eclipse Foundation Einfluss auf die zukünftigen Richtungsentscheidungen der Foundation erhalten. Vertreten sind dort alle strategischen Mitgliedsunternehmen sowie gewählte Repräsentanten der Committer und Sustaining Members. Das neue Board soll seine Arbeit am 1. April 2014 aufnehmen.

Ebenso bekannt gegeben hat die Eclipse Foundation die Gewinner der Eclipse Community Awards. Auf der zurückliegenden EclipseCon 2014 wurde als Top Newcomer Evangelist Dani Megert ausgezeichnet, langjähriges Mitglied des Eclipse-Plattform-Projektes.  Die Auszeichnung des Top Committers ging an Tom Schindl, der mit seinem Projekt e(fx)clipse JavaFX für die Eclipse-Welt erschließt. Den Lifetime Achievement Award erhält Markus Knauer, der seit Jahren für die Download-Packages des Eclipse Release Trains verantwortlich zeichnet.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: