Eclipse Foundation: Bosch ab sofort strategisches Mitglied

Michael Thomas

© Shutterstock.com/alphaspirit

Bislang beteiligte sich Bosch als aktives Mitglied der Eclipse Automotive Working Group und der Eclipse Internet of Things Working Group. Mit dem Beitritt in den Kreis der strategischen Mitglieder der Eclipse Foundation erhält der Mischkonzern nun einen Sitz im Vorstand der Stiftung und übernimmt die Leitung mehrerer Open-Source-Projekte.

Boschs Position als Hersteller von elektronischen Gebrauchsgütern, Industrie- und Gebäudetechnik sowie als einer der weltweit größten Zulieferer von Automobilelektronik scheint auch in der Rolle des Konzerns in der Eclipse Foundation durch: Neben der Mitarbeit in der Eclipse Automotive Working Group und der Eclipse Internet of Things Working Group umfasst Boschs Engagement in der Stiftung die Leitung des Projekts Vorto (Standardisierung von Informationsmodellen für IoT-Geräte) sowie von APP4MC, einer Toolchain-Infrastruktur für die eingebettete Mehr- und Vielkern-Prozessor-Softwareentwicklung, die in der Automobilindustrie zum Einsatz kommt.

Bosch ist das insgesamt 13. strategische Mitglied der Eclipse Foundation. Die weiteren sind Actuate, CA, CEA List, Codenvy, Google, IBM, Innoopract, itemis, Obeo, Oracle, Red Hat und SAP.

Aufmacherbild: partnership concept with gear and businessmsn von Shutterstock / Urheberrecht: alphaspirit

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: