Eclipse Device-Software-Development-Platform wird aufgelöst

Hartmut Schlosser

Das Eclipse-Top-Level-Projekt Device Software Development Platform (DSDP) wird nicht mehr weitergeführt. Aufgrund fehlender Aktivität werden die Teilprojekte entweder terminiert oder anderen Projekten subsumiert. Die Umstrukturierungsmaßnahmen im Einzelnen:

  • Für das SWT-Webkit-Projekt Blinki wurde nie Quellcode in ein Eclipse Code Repository eingereicht – Blinki wird beendet.
  • Der Inhalt des Projekts Device Debugging (DD) wurde kürzlich in das C/C++ Development Tools (CDT)-Projekt integriert. Als eigenständiges Projekt wird DD nun terminiert.
  • Die Mobile Tools for Java (MTJ) werden Subprojekt von Sequoyah.
  • Für den Native Application Builder gibt es momentan keine Committer, seit 2008 wurden keine Beiträge mehr geleistet. Das Projekt wird aufgelöst.
  • Das Projekt Real-Time Software Components siedelt in das Eclipse-Technology-Projekt um.
  • Das Sequoyah-Projekt wird Teil des Eclipse-Tools-Projekts.
  • Das Target Communication Framework (TCF) des Target-Management-(TM)-Projekts wird weiter ausgebaut und in ein eigenes Projekt verschoben (Tools.cdt.tcf).
  • Die übrigen TM-Projekte werden dem Tools-Projekt untergeordnet.

Der detaillierte Umstrukturierungsplan steht auf dem Eclipse-Projektwiki zur Einsicht bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.