Suche

Eclipse Communication Framework 3.7 mit Servlet API

Das Runtime-Projekt Eclipse Communication Framework (ECF) steht in Version 3.7 bereit, wie Projektleiter Scott Lewis mitteilt. Neu sind u. a. ein API für OSGi Remote Services, die über ein Servlet implementiert werden, sowie Unterstützung für Version 5 der OSGi-Standards für Remote Services bzw. Remote Service Admin. Für den Dateitransfer wird nun Version 4.2 von Apache HttpComponents verwendet.

Hinzugekommen ist außerdem ein Standalone-Discovery-Server auf Basis von Apache Zookeeper. Der Server-Code steht auf GitHub zur Verfügung. Downloads sowie eine Installationsanleitung für ECF sind auf der Projektseite zu finden.

ECF stellt Frameworks für verteilte Server, Anwendungen und Tools zur Verfügung. Es bietet eine modulare Implementierung des OSGi-Remote-Services-Standards und unterstützt darüber hinaus REST-basierte und andere Remote Services. Damit sind hochgradig modulare Anwendungen nicht mehr auf eine einzelne Umgebung beschränkt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.