Eclipse 3.7 Indigo M7

Hartmut Schlosser

Seit kurzem ist der Meilenstein 7 für Eclipse 3.7 (Indigo) erreicht. Neuerungen gibt es bei der Plattform, dem Plug-in Development Environment und in Eclipse 4.1.

In die Eclipse-Plattform wurde eine neue Import/Export-Funktionalität für das Verteilen und Persistieren von Eclipse-Plug-ins integriert. Außerdem soll sich Software von anderen Produkten einfacher installieren lassen. Verbesserungen gibt es zudem beim Patch Wizard und in der History View.

Software-Import von existierenden Eclipse-Installationen

Im Plug-in Development Environment (PDE) wurde eine Übersichtsdatei über Ant-Task-Probleme eingerichtet. In Eclipse 4.1 ist das Drag-n-Drop von einzelnen Parts sowie von kompletten Stacks möglich.

Drag-n-Drop-Erweiterungen in Eclipse 4.1

Alle Änderungen werden in den New & Noteworthy beschrieben. Mit der aktuellen Version ist der letzte Meilenstein für das Major Release von Eclipse 3.7 Ende Juni 2011 erreicht. Es werden keine neuen Features mehr integriert, ab sofort soll es nur noch um Bugfixing gehen. Nun beginnt der Reigen der Release-Kandidaten, der erste wird bereits in wenigen Tagen erwartet.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.