Downtimes müssen nicht mehr sein! – Versant JPA für Big Data

Judith Lungstraß

Versant, ein Bereitsteller von Data Management Software, hat das Java-basierte API Versant JPA auf den Markt gebracht. Das JPA ist speziell auf Big Data ausgerichtet und unterstützt so High-Performance Datenbank- und Analyse-Aktionen.

Im Business-Bereich hält sich immer noch der weit verbreitete Glauben, dass Downtimes bei der Migration hin zu Big-Data-Technologien und während Updates normal sind. Versant JPA hingegen möchte beweisen, dass dies keineswegs zutreffen muss. Da es mit den neusten JPA-Spezifikationen konform ist, kann es Kosten und Risiken bei der Migration reduzieren. Des Weiteren funktioniert Versant JPA mit dem Spring Framework, dem JBoss Application Server und kommt mit einem Java-Standard-basierten Analyse-Framework.

Das jüngste Release beinhaltet den Versant JPA Server und das Versant JPA SDK – mit diesen Technologien können Java-Entwickler in das Feld Big Data einsteigen. Der JPA Server erweitert die ursprünglichen JPA Features, hat ein Eclipse Plug-in und neue Application Evolution Features. Beim Download sind außerdem der Versant Hadoop Connector und das R Analyse-Framework enthalten.

Versant JPA kann auf der Projektseite in zwei Schritten heruntergeladen werden.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: