Interview mit Erkan Yanar

Docker, Container & Co: „Kubernetes wird 2018 zur Lingua Franca“

Dominik Mohilo

Erkan Yanar

Das Jahr 2017 war auch und gerade für die Container-Technologie ein sehr spannendes. Docker machte das Herzstück containerd Open Source und spendete es der Cloud Native Computing Foundation (CNCF), kurz darauf erschien die erste Hauptversion. CoreOS tat es Docker gleich und spendete der CNCF den Container-Manager rkt. Kubernetes weitete unterdessen seinen Einfluss weiter aus und wurde offiziell Teil der Docker-Plattform. Im Interview spricht Erkan Yanar darüber, was 2017 in Sachen Container sonst noch los war und gibt einen Ausblick darauf, was in diesem Jahr in der Welt von Kubernetes und Co voraussichtlich passieren wird.

Wer Erkan Yanar einmal live erleben möchte, für den empfiehlt sich eines unserer DevOps Docker Camps. Erkan Yanar, einer der bekanntesten deutschsprachigen Docker-Experten, gibt in unseren Trainingsevents einen praktischen Einstieg in Docker. Er stellt dort die Konzepte von Docker und die darauf aufbauenden Infrastrukturen umfassend vor. Schritt für Schritt bauen die Teilnehmer eine eigene Infrastruktur für und mit Docker auf. Der Schwerpunkt liegt im klassischen Aufbau von Docker auf Linux. Die Verwendung von Docker auf und mit Microsoft wird aber erläutert und kurz vorgeführt.

Termine: 14. bis 16. März in Berlin; 25. bis 27. April in Frankfurt/Main; 5. bis 7. Juni in München.

JAXenter: Hallo Erkan und danke, dass du dir die Zeit genommen hast. Wagen wir zu Beginn einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2017: Was war im vergangenen Jahr dein persönliches Highlight in der IT-Welt?

Erkan Yanar: Die DockerCon 2017 in Kopenhagen. Da habe ich Docker (überraschenderweise) als breiten Anbieter von „Infrastrukturlösungen“ kennengelernt.

JAXenter: Welches Tool / welche Sprache / welche Technologie hast du 2017 für dich entdeckt, die du auch anderen wärmstens ans Herz legen würdest?

Erkan Yanar: Zum Aufbau von Infrastrukuren habe ich nach langem Zögern Terraform für mich entdeckt. Als OS-Container bin ich gerade ganz scharf auf LinuxKit, auch wenn es sich noch etwas krude anfühlt. Ich denke im Level weiter höher ist Kubernetes der neue Standard und hier passiert zu viel, um etwas davon gesondert hervorzuheben 🙂

JAXenter: Was war für dich 2017 die größte Enttäuschung der Technologie-Welt?

Ich bin von Docker Inc. enttäuscht. Der Split in eine Enterprise und eine „Community“ Version halte ich für einen taktischen Fehler. Damit wurden nicht nur Partner verprellt, auch die Möglichkeit, mit dem Docker Swarm Mode einen großen Anteil vom Orchestrierungskuchen (hier ist absehbar Kubernetes unangefochten der Gewinner) zu bekommen, hat Docker Inc. damit verpasst. Stattdessen sind Features, die bei Kubernetes „out of the Box“ existieren, nur in der Enterprise-Version vorhanden. Meiner Meinung nach eine strategische Fehlentscheidung. Zudem habe ich vergeblich versucht herauszufinden, wie die Roadmap für den Docker Swarm(Mode) aussieht. Hier war ich ebenfalls nicht erfolgreich. Ich persönlich finde das Ganze sehr schade, ist doch der Docker Swarm(Mode) eine nette und überschaubare Möglichkeit der Orchestrierung für Docker.

JAXenter: Wie sieht es mit guten Vorsätzen aus? Womit möchtest du dich 2018 verstärkt beschäftigen?

Erkan Yanar: Ganz ehrlich? Ich will endlich einmal Go lernen 🙂

JAXenter: Blicken wir in die Zukunft. Welcher Technologietrend wird deiner Meinung nach im Jahr 2018 besonders wichtig werden?

Erkan Yanar: Ich denke wir werden lernen, Kubernetes als Infrastruktur zu sehen. Kubernetes wird die Lingua Franca in der und in die sich alles bewegt.

Erkan Yanar beschäftigt sich seit dem letzten Jahrtausend mit Linux. Er ist freiberuflicher Consultant mit den Schwerpunkten MySQL, Containervirtualisierung, DevOps und OpenStack. Wenn er nicht bei einem Kunden ist, veröffentlicht er in Fachzeitschriften oder hält Vorträge auf Konferenzen.
Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: