Die zwei neuen Java Champions heißen…

Hartmut Schlosser

Auf der schwedischen JFokus-Konferenz wurden Rickard Öberg und Jonas Bonér mit dem ruhmreichen Titel des Java Champions ausgezeichnet. Rickard Öberg wurde durch das Java-Framework zur Komponenten-orientierten Programmierung Qi4j bekannt, mit dem sich Domänen-spezifische Anwendungsentwicklung betreiben lässt. Jonas Bonér ist Gründer des Aspekt-orientierten Programmierframeworks AspectWerkz sowie des Akka-Transactors-Projekts.

Der Titel „Java Champion“ wird von einem Oracle-gesponsorten Gremium an Personen verliehen, die sich in besonderem Maße für die Java-Community verdient gemacht haben. Nominiert werden können Leiter von Java-Projekten, Online-Portalen oder Java User Groups, wegweisende Java-Entwickler und -Architekten sowie führende Community-Persönlichkeiten, die Leistungen zur Java-Evangelisierung vollbracht haben.

Ca. 130 Java Champions gibt es bereits – eine Art „Hall of Fame“ für Java, die hier eingesehen werden kann.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden neuen Champs!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: