Suche

Die JVM ist tot! Lang lebe die polyglotte VM

bildschirmfoto_2014-01-15_um_16.11.07

Marcus Lagergren, Chef-Entwickler des Nashorn-Projektes bei Oracle, erklärt in dieser JAX-London-Session, warum neue Sprach-Implementierungen immer häufiger werden und immer einfacher auf der JVM mit guter Performance glänzen können. Wie sind wir an diesen Punkt gekommen, was bewirken Technologien wie invokedynamic auf diesem Gebiet? Lagergrens Fazit: Die Zukunft der JVM sieht rosig aus!

This session explains why emerging language implementations are becoming more common and more feasible to implement on the JVM with satisfactory performance. It tells you how we got there and walks through the technology already in place (such as invokedynamic) and that which is in progress. The future for the JVM is bright indeed. Filmed at JAX London 2013.









Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>