DevOps Conference 2017

DevOps Conference 2017: Frühbucher-Tickets noch bis heute!

Redaktion JAXenter

© S&S Media

Vom 12. bis 15. Juni findet in Berlin die DevOps Conference statt. Die vier Tage sind voll gepackt mit Keynotes, Workshops und Sessions rund um Technik und Kultur von DevOps. Bis zum 2. März gibt es noch den Frühbucherrabatt.

Mehr als 45 Workshops, Sessions und Keynotes von international renommierte Speakern und Trainern erwarten die Teilnehmer der DevOps Conference in Berlin. Es geht um verkürzte Lieferzeiten, schnellere Wechsel der Funktionalität und deutlich gesteigerte Qualität bei der Auslieferung. Das lässt sich mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr erreichen. Die Antwort auf diese Herausforderungen ist der Einsatz neuer agiler Prozesse, Microservices, Continuous Delivery, Container-Technologie und Clouds. Die DevOpsCon informiert umfassend über innovative Infrastruktur und moderne Unternehmenskulturen. Am 13. und 14. Juni haben Teilnehmer außerdem die Möglichkeit mit namhaften IT-Unternehmen in die Tiefen der DevOps-Thematik einzusteigen.

Die DevOps-Workshop

Am 12. und 15. Juni gibt es die Hands-on Power-Workshops:

Deploying and scaling containerized Microservices with Docker and Swarm mit Jerome Petazzoni (Docker)

Du hast damit angefangen Docker zu nutzen, um deine Anwendungen in Container zu packen? Wunderbar! Aber wie deployst Du sie in Produktion? Welche Änderungen sind notwendig, um Deine Anwendungen skalierbar und zuverlässig zu machen? Wie baut man ein Docker-Cluster? In diesem Workshop klären wir diese Fragen mit Tools aus dem Docker-Ökosystem mit einem starken Fokus auf die nativen Orchestrierungsfähigkeiten in der Docker Enigne 1.12.

DevOps Transformation Day: Everything You Need to Succeed mit Paul Reed mit

DevOps ist viel mehr als nur die lokale Verbesserung der Entwicklung, der Auslieferung und dem Betrieb von Software. Es repräsentiert eine Bewegung, die nicht nur Entwicklung und Betrieb betrifft, sondern auch Unternehmenskultur, Qualitätskontrolle, Security und Programm-Management. Dieser Workshop ist ein kompaktes, eintägiges Briefing für DevOps-Anfänger. Es richtet sich sowohl an technische als auch an Business Stakeholder.

Web Hacking: Pentesting and attacking Web Apps mit Christian Schneider

In diesem Hands-on-Workshop greifen wir gemeinsam eine Trainingswebanwendung an, um Schritt für Schritt die Rolle eines Pentesters einzunehmen. Sie lernen anhand zahlreicher Praxisübungen den Umgang mit professionellen Securitywerkzeugen sowie die allgemeine Vorgehensweise von Pentestern bei Angriffen auf Webanwendungen. Selbstverständlich werden wir uns auch um Abwehrmaßnahmen zur Absicherung der gefundenen Lücken kümmern, im Vordergrund steht jedoch der gezielte Umgang mit professionellen Angriffswerkzeugen zur (teilautomatischen) Durchführung einer Sicherheitsanalyse.

Organisation Design for effective Software Systems mit Matthew Skelton (Skelton Thatcher Consulting)

Für effektive Cloud-vernetzte Softwaresysteme müssen wir unsere Teams in einer bestimmten Art und Weise organisieren. Indem wir Conway’s Law berücksichtigen, versuchen wir Teamstrukturen an die Softwarearchitektur anzupassen. In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihre Organisation für moderne, Cloud-vernetzte Softwaresysteme designen. Themen werden sein: grundsätzlichen Teamstrukturen, wie und wann diese angewendet werden sollten, die Dynamik von Teamdesigns und wie sich Teamstrukturen weiterentwickeln sollten.

Rabatte für Frühbucher

Auch dieses Jahr gibt es wieder spezielle Angebote für schnell Entschlossene: Bei einer Anmeldung für drei Konferenztage bis zum 2. März gibt es den DevOps Tranformation Day kostenlos dazu. Durch die Frühbucherpreise und den Kollegenrabatt lassen sich bei der Anmeldung zur DevOps Conference bis zu 900 Euro sparen.

DevOps_Conference_Preise

Sie sind noch nie auf der DevOpsCon gewesen und möchten wissen, was Sie dort erwartet? Schauen Sie doch auf unserer Themenseite zur DevOpsCon 2016 vorbei oder in unserem allgemeinen Stream zum Thema DevOps.

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.