Alexander Trosts Session auf der DevOpsCon

GitLab CI und Kubernetes: Anwendungen kontinuierlich an Kubernetes deployen

Redaktion JAXenter

Nachdem die ersten Schritte mit Containern im Projekt gemacht sind, will man seine Applikation nun sauber, stabil und kontinuierlich in die Produktionsumgebung bringen. In seiner Session auf der DevOpsCon 2019 zeigt Alexander Trost, wie sich mit GitLab Anwendungen für Kubernetes kontinuierlich bereitstellen lassen.

In seiner Session auf der DevOpsCon gibt Alexander Trost eine Einführung in die Kubernetes-Cluster-Funktion von GitLab, der GitLab Pull Request Review und des GitLab CIs zur Bereitstellung einer Beispielanwendung für Kubernetes.

Alexander Trost works as a DevOps Engineer at Cloudibility and is a Certified Kubernetes Administrator (CKA). His Kubernetes knowledge is espeically coming from bare-metal environments (“Private Cloud”), as he is running some private Kubernetes clusters. He is involved in Open Source projects, amongst other things he is a maintainer of the Rook.io Project und other smaller Projects, for example a Prometheus exporter for Dell Hardware (Dell OMSA Metrics). Besides Containers and Kubernetes, he knows his way around Continuous Integration (with GitLab CI), Software Defined storage and Golang.
Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: