Bernd Rederlechners und Veronika Lawrences Session auf der DevOpsCon 2018

DevOps-Transformation: Echt oder nur gefühlt schneller?

Redaktion JAXenter

DevOps ist aus der Software-Welt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Viele sind davon angetan, da es zahlreiche Prozesse beschleunigen kann. Doch die Einführung von DevOps bringt nicht automatisch eine Beschleunigung der IT-Prozesse. Was bei der Implementierung beachtet werden muss, um nicht nur eine gefühlte, sondern eine echte Optimierung zu erreichen, zeigen Bernd Rederlechners (T-Systems) und Veronika Lawrences (T-Systems) in ihrer Session von der DevOpsCon 2018.

Derzeit sind die meisten IT-Unternehmen dazu geneigt, DevOps zu implementieren, da es eine deutliche Beschleunigung der IT-Delivery-Prozesse verspricht. Doch blindlings eingeführte Delivery-Automatisierung, Microservice-Architekturen oder neue Tools werden lediglich die Komplexität der IT-Systeme erhöhen. Sie werden jedoch nicht zu einer Beschleunigung beitragen, die für Endanwender oder Kunden tatsächlich spürbar ist. Zum anderen vermittelt eine schnelle Bereitstellung von Features mit geringem Wert den Eindruck einer nachlässigen oder gar oberflächlichen IT.

Bernd Rederlechners (T-Systems) und Veronika Lawrences (T-Systems) zeigen in ihrer Session von der DevOpsCon, wie sie IT-Delivery-Prozesse scannen und optimieren, um eine echte und erkennbare Beschleunigung mit Mehrwert zu erreichen.

DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: