Jan Löffler und Henning Jacobs im Interview auf der DevOpsCon 2015

DevOps bei Zalando: „Kontinuierlich innovativ bleiben“

Redaktion JAXenter

Unter dem Stichwort „Radical Agility“ arbeiten bei Zalando kleine autonome Teams an passgenauen Technologie-Entscheidungen und immer neuen Lösungswegen für auftauchende Probleme. Auf der DevOpsCon 2015 gaben Jan Löffler und Henning Jacobs (beide Zalando) einen Einblick in den DevOps-Ansatz beim Online-Versand-Unternehmen. Im Interview mit Hartmut Schlosser erläutern sie technische Besonderheiten, die Unternehmenskultur und Zukunftspläne für Zalando.

Die Autonomie der Teams hat auch Auswirkungen auf die genutzte Infrastruktur. Grundsätzlich herrscht dabei keine Trennung zwischen Entwicklern und Operaters vor. Als Engineers arbeiten alle Beteiligten in eigens zusammengestellten Cross-Functional-Teams im Frontend wie im Backend an den besten Lösungen. Jan Löffler und Henning Jacobs berichten aus der Praxis und entwerfen einige Szenarien für die Zukunft ihres Unternehmens. Dabei beantworten sie auch die Frage, wie ein Wandel hin zu neuen DevOps-Methoden in anderen Unternehmen funktionieren kann.

DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Jan Löffler verantwortet seit Juni 2014 die Plattform-Teams bei Zalando. Darunter fallen unter anderem auch Teams wie System-Engineering, Identity and Access-Management und Continuous-Delivery. Er hat aktiv am neuen Leadership-Modell, den Architekturrichtlinien und der neuen Infrastruktur mitgewirkt.

Henning Jacobs arbeitet seit 2010 als Softwarearchitekt in Zalandos Cloud-Team.  seit Anfang 2010 bei Zalando. Er kümmert sich nach mehreren Stationen in Shop- und Backend-Teams um die Cloud-Infrastruktur, sowie einige Tools für Cloud-Applikationen. Dabei kommt vornehmlich Python, Clojure und Java zum Einsatz. Eines der von Jacobs entwickelten Tools ist AWS Minion  mit dem Entwickler ihre Applikationen auf Docker-Basis innerhalb von wenigen Minuten auf AWS deployen können.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: