Design-by-Contract mit GContracts 1.2.9

Hartmut Schlosser

Das Projekt GContracts hat die Version 1.2.9 vorgelegt. GContracts ist eine quelloffene Bibliothek für die Erweiterung von Groovy um Design-by-Contract-Funktionen. Bei Design by Contract handelt es sich um eine Technik, die es erlaubt, Spezifikationen von Softwarekomponenten direkt im Quellcode der jeweiligen Komponente vorzunehmen (beispielsweise eine Klasse). Die Übereinstimmung der Komponente mit der Spezifikation lässt sich dann zur Laufzeit durch zusätzlich generierten Programmcode überprüfen.

In GContracts 1.2.9 wurde die Kompatibilität zu Groovy 2.0 hergestellt. Insbesondere das Überprüfen statischer Typen und die Compiler-Features @CompileStatic und @TypeChecked wurden integriert. Neu ist auch, dass als Issue-Tracker nun nicht mehr Lighthouse sondern Github zum Einsatz kommt.

GContracts 1.2.9 steht unter einer BSD-Lizenz und kann auf der Github-Projektseite heruntergeladen werden. Eine Einführung in die Bibliothek bietet der JAXenter-Artikel „Design by Contract mit Groovy„.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.