Der Teil und das Ganze: Ein 6+1-Punkte-Plan zur Erstellung einer Microfrontend-Shell

Jan Bernecke

Microfrontends sind derzeit ein viel diskutiertes Thema. Nach dem Vorbild von Microservices wird dabei ein großes Frontend auf mehrere kleine aufgeteilt. Dadurch sollen einzelne Teams autark arbeiten und sogar eigene Technologieentscheidungen treffen können. Während diese Idee im Kern simpel ist, ist es die konkrete Umsetzung leider nicht. In diesem Artikel fasse ich die in verschiedenen Projekten gesammelten Erfahrungen in 6 + 1 Punkten zusammen und zeige, wie sich eine Microfrontend-Shell umsetzen lässt.

Geschrieben von
Jan Bernecke
Jan Bernecke
Jan Bernecke ist seit 2019 Online-Redakteur bei S&S Media. Zuvor war der rugbyspielende Literaturwissenschaftler im Bereich Online-Marketing tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: