Der Java-8-Countdown läuft: JDK 8 b117 verfügbar

Claudia Fröhling

Noch knapp drei Monate, dann ist es soweit: dann erhält die Sprache Java sein heiß ersehntes Update auf Version 8. Bis dahin wird noch fleißig am JDK gearbeitet, kürzlich hat das Oracle-Team Build 117 (Early Access) veröffentlicht. Wie dem Changelog zu entnehmen ist, wurden Änderungen in den Bereichen Corba, Hotspot, JDK, Language Tools und Nashorn vorgenommen.

Das Highlight der kommenden Java-8-Version, die am 18. März erscheinen soll, ist ohne Frage das Projekt Lambda, durch das Lambda-Ausdrücke Einzug in Java halten. Sie bringen Default-Methoden, Methoden-Referenzen und ein Stream API mit sich. Mehr zu Streams gibt es in unserer laufenden Serie „Developer Café“ hier auf JAXenter.

Auf der laufenden Lambda-Tour hatte Paul Sandoz die Lambda-Ausdrücke als wichtigstes Sprachfeature seit den Generics aus Java 5 bezeichnet. Eine riesige Anstrengung sei unternommen worden, um Java Lambda-fähig zu machen, wie das bei vielen funktionalen JVM-Sprachen wie Scala oder Clojure schon möglich ist. Die besondere Herausforderung bei Java war dabei natürlich, die Abwärtskompatibilität beizubehalten.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.