Der frühe W-JAX-Vogel fängt das Android Tablet

Judith Lungstraß

Die W-JAX gilt als feste Institution in der Java Community. So treffen sich natürlich auch in diesem Jahr wieder Speaker aus aller Welt, um vom 4. bis zum 8. November in München ihr Wissen zu allerlei Themen mit den Besuchern zu teilen. Das Spektrum reicht dabei wie immer von Java-Technologien über Softwarearchitektur bis hin zu agilen Managementmethoden und Fragen der Enterprise-Architektur.

Auch wenn bis Anfang November noch etwas Zeit ist, stehen schon jetzt die ersten Sessions, Speaker und Special Days fest. Beispielsweise wird es wieder einen Java EE Day geben, genauso wie einen Web Architecture Day und natürlich darf auch der beliebte Android Day nicht im Programm fehlen. Auf der W-JAX 2013 erfahren Sie unter anderem, wie asynchrone Programmierung unter Android funktioniert oder wie man mit JavaFX möglichst effizient programmiert.

Architekten, Projektmanager und IT-Leiter dürfen sich gleich doppelt freuen, denn neben der W-JAX finden vom 4. bis zum 7. November am gleichen Ort auch die Business Technology Days 2013 statt. Deren Motto lautet Enterprise Architecture – BPM – Requirements und es dreht sich alles um die Modernisierung von Prozessen und Strukturen in Unternehmen.

Business Technology Days 2013

Überzeugt? Wenn ja, dann sollten Sie sich möglichst schnell anmelden, denn wenn Sie dies bis Donnerstag, den 6. Juni 2013 tun, können Sie noch von den exklusiven Frühbucher-Vorteilen profitieren. Wer sich für alle drei Konferenztage anmeldet, spart insgesamt über 600 Euro und bekommt ein Intellibook-Notebook mit 11,6-Zoll-Display oder ein Android Tablet mit 7-Zoll-Multitouch-Display geschenkt.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Judith Lungstraß
Judith Lungstraß ist seit Anfang 2012 im Online-Team bei Software & Support Media. Neben ihrem Studium der Buchwissenschaft in Mainz konnte sie erste journalistische Erfahrungen bei einem Online-Reiseführer und einem Sportverein sammeln. Ihr Fachgebiet ist die Microsoft-Welt, von Windows über .NET bis hin zu Windows Phone.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.