Der Countdown läuft: Aus für SVN bei Eclipse Ende des Jahres

Claudia Fröhling

Die Galgenfrist für Subversion bei Eclipse hat begonnen: Ab dem 22. Dezember 2014 werden die Server der Eclipse Foundation Subversion nicht mehr unterstützen – die letzten SVN-Fans haben also noch gut ein halbes Jahr Zeit, zu Git beziehungsweise GitHub umzuziehen.

Die Abschaffung kommt freilich nicht überraschend. Seit langem ist klar, dass Subversion keine Zukunft bei der Eclipse Foundation hat und ebenfalls seit langem laufen die Vorbereitungen für den Umstieg. So erlaubt die Foundation neuen Projekten schon seit längerem keine SVN Repositories mehr. Ausnahmen bilden übrigens das Orbit– und das Subversive-Projekt. Subversion ist der letzte abschließende Schritt hin zu Git, nachdem zuvor bereits die Versionskontrolle CVS deprecated wurde.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: