Suche

Das unterschätzte Risiko von IT-Projekten

Lukasz Konieczny

Bei riskanten Geschäften dürften viele an Banken und Immobilienhandel denken. Doch auch T-Projekte können riskant sein und Kapital von Unternehmen vernichten.

Laut einer Studie von Bent Flyvbjerg und Alexander Budzier sind IT-Projekte viel gefährlicher als viele gedacht haben. Das alarmierende: Unternehmen sollten sich darauf einstellen, bis zu vierfach höhere Budget-Kosten zu haben und nur ein Viertel des erwarteten Gewinns zu erzielen. Unternehmen, die diese Risiken nicht bedenken, können durch ausufernde IT-Projekte tatsächlich existenziell bedroht werden. 

Unternehmen sollten sich daher an folgenden Leitlinien bei IT-Projekten orientieren: 

  1. Strikt an den Zeitplan halten
  2. Keine Änderungen am Projekt-Umfang durchführen
  3. Projekte in separate Module aufteilen
  4. Das richtige Team zusammenstellen
  5. Fluktuation unter den Team-Mitgliedern vermeiden
  6. Das Projekt als geschäftliche Unternehmung und nicht als technische betrachten
  7. Auf ein Ziel konzentrieren: Die Bereitschaft live zu gehen unter Berücksichtigung aller möglichen Widerstände 

Die Studie über Risiken bei IT-Pojekten von Flyvbjerg und Budzier finden sie im Harvard Business Review.

Via InfoQ

Geschrieben von
Lukasz Konieczny
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.