Das Ende von JavaFX Script naht

Hartmut Schlosser

Wie auf der JavaOne 2010 angekündigt, macht Oracle JavaFX Script den Garaus. Nicolas Lorain präzisiert auf dem javafx4you-Blog nun das Datum für den geplanten Exitus: Die alten Versionen JavaFX 1.2 und JavaFX 1.3 werden am 20. Dezember 2012 das Ende ihres Lebenszyklus erreichen.

JavaFX ist ab Version 2.0 über normale Java-APIs zugänglich. Das Erlernen einer eigenen Skript-Sprache entfällt damit – eine Hürde, die wohl zumindest auch teilweise dem Erfolg von JavaFX im Wege stand. Das neu entfachte Interesse der Community an JavaFX, das mittlerweile in Version 2.1 vorliegt, bestätigt diese Entscheidung.

Nach dem 20. Dezember wird der Oracle Server, der Zugang zur JavaFX 1.2/1.3 Runtime gewährte, nicht mehr verfügbar sein. Betreiber von alten JavaFX 1.x-Anwendungen werden deshalb angehalten, ihre Anwendungen auf JavaFX 2.x zu portieren. Tutorials, wie dies realisiert werden kann, werden auf der JavaFX-Webseite angeboten.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.