Google-Instrastruktur für jedermann

CoreOS präsentiert kommerzielle Kubernetes-Plattform Tectonic

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Oleksiy Mark

Das u.a. hinter dem gleichnamigen Betriebssystem stehende Unternehmen CoreOS hat mit Tectonic eine kommerzielle Kubernetes-Plattform vorgestellt. Tectonic zielt auf den Aufbau einer Infrastruktur ab, in der sich Container in verteilten Umgebungen sicher ausführen lassen.

Seine Technologien werden dem Unternehmen zufolge von den Nutzern häufig als „Googles Infrastruktur für jedermann“ beschrieben. Mit der Einführung von Tectonic will CoreOS diese Charakterisierung nun endgültig Realität werden lassen. Die kommerzielle Plattform vereint die Leistungen des CoreOS-Portfolios mit Kubernetes für die Nutzung in beliebigen Cloud- und On-Premise-Umgebungen.

Tectonic umfasst ein gebrauchsfertiges Komplettpaket von Werkzeugen, die den Aufbau einer Google-ähnlichen Infrastruktur ermöglichen sollen. Außerdem stehen zusätzliche kommerzielle Features wie etwa eine Management-Konsole für Workflows und Dashboards oder eine integrierte Registry für das Bauen und Teilen von Linux-Containern zur Verfügung.

Als kommerzielles Produkt wurde Tectonic bewusst unter einem eigenen Markennamen veröffentlicht. CoreOS will auf diesem Wege ausdrücklich betonen, dass seine quelloffenen Komponenten wie etcd, rkt, flannel undnd CoreOS Linux jetzt und auch in Zukunft frei erhältlich bleiben. Für Tectonic gilt dies jedoch zur Zeit in doppelter Hinsicht nicht: Abgesehen von den zu entrichtenden Gebühren steht die Plattform bislang nur einer ausgewählten Schar von Kunden zur Verfügung. Interessenten können sich über die Tectonic-Homepage jedoch in eine Warteliste eintragen.

Aufmacherbild: Stacked cargo containers in storage area of freight sea port terminal von Shutterstock.com / Urheberrecht: Oleksiy Mark

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: