Ambreen Sheikhs Session von der DevOpsCon 2018

KISS it: So gelingt die Architektur und das Design einer guten Continuous-Delivery-Pipeline

Redaktion JAXenter

Die Architektur von Continuous-Delivery-Pipelines scheint jeden Tag komplexer zu werden. Manchmal ist die Architektur dieser Pipelines komplizierter und ressourcenintensiver als das Produkt selbst. Wie man die Komplexität dennoch reduzieren kann, zeigt Ambreen Sheikh in ihrer Session von der DevOpsCon 2018.

Manchmal lohnt es sich, sein Team dafür zu motivieren, sich einen Moment Zeit zu nehmen und über die Architektur der Continuous Delivery Pipeline nachzudenken. Das kann dem Team dabei helfen, das KISS-Prinzip „Keep it simple, (maybe not stupid)“ konsequent anzuwenden und somit eine allgemeine Verbesserung zu erreichen. Wie man dabei am besten vorgeht, zeigt Ambreen Sheikh in ihrer Session von der DevOpsCon 2018.

Zum einen zeigt sie, welche zur Überkomplexität von Continuous-Delivery-Pipeline-Architekturen führen. Zum anderen erklärt sie die verschiedenen Wege, mit welcher man die Architektur auf lange Sicht einfach und überschaubar halten kann.

Ambreen Sheikh is a developer turned CI/CD consultant. She’s been fighting the good fight for over a decade, bringing development and operations together at well-heeled Fortune 500 companies as well as bootstrapping startups. She has provided essential support to many a band of swashbuckling engineers on their quest to deliver great code. She’s super passionate about sharing her findings and experiences with people who enjoy working with CI/CD pipelines.
DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: