JAX TV

Concurrency für Profis: So schöpfen Sie Nebenläufigkeit in Java voll aus

Redaktion JAXenter

Arno Haase geht in dieser JAX-Session den Feinheiten der nebenläufigen Programmierung mit Java auf den Grund. Neben grundlegenden Concurrency-Konzepten werden handfeste Codebeispiele gezeigt, wie sich fortgeschrittene Themen wie Memory Barriers, Prozessor-Caches oder die VarHandles in Java 9 optimal ausnutzen lassen.

Concurrency bzw. Nebenläufigkeit bezeichnet in der Software-Entwicklung die Technik, mehrere Prozesse gleichzeitig auszuführen. Java enthält wie die meisten Programmierspachen bereits eingebaute Konstrukte, um nebenläufiges Programmieren zu ermöglichen.

Arno Haase behandelt in dieser JAX-Session fortgeschrittene Concurrency-Komzepte jenseits von volatile und synchronized: Memory Barriers, Hardware Friendliness, Umgang mit Prozessor-Caches. Außerdem erklärt er, warum stark optimierter Code sun.misc.Unsafe verwendet und was es mit VarHandles in Java 9 auf sich hat.

Arno Haase: Concurrency für Profis from JAX TV on Vimeo.

arno_haaseArno Haase ist freiberuflicher Softwareentwickler. Er programmiert Java aus Leidenschaft, arbeitet aber auch als Architekt, Coach und Berater. Seine Schwerpunkte sind modellgetriebene Softwareentwicklung, Persistenzlösungen mit oder ohne relationale Datenbank, und nebenläufige und verteilte Systeme. Arno spricht regelmäßig auf Konferenzen und ist Autor von Fachartikeln und Büchern. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Braunschweig.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: