CloudBees präsentiert Toolkit für Eclipse

Hartmut Schlosser

CloudBees hat die Verfügbarkeit eines eigenen Toolkit für Eclipse bekannt gegeben. Das Toolkit soll den DEV@cloud-Service des PaaS-Anbieters direkt mit der Eclipse-Entwicklungsumgebung verbinden und beispielsweise die Verwaltung von Cloud-deployten Jenkins-Instanzen in Eclipse ermöglichen. Auch der Zugriff auf das DEV@cloud forge Repository (Git oder SVN) kann innerhalb von Eclipse geregelt werden. Anwendungen können in einer lokalen Umgebung oder in CloudBees RUN@cloud PaaS betrieben werden. Weiterführende Informationen bietet die Projektseite.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.