Suche

Cloud Computing à la Apache: CloudStack 4.0.0 verfügbar

Hartmut Schlosser

Im Apache Incubator ist das IaaS-Projekt CloudStack angesiedelt. Nach sechs Monaten Entwicklungszeit präsentiert uns das Team nun das erste Release als Apache-Projekt: Apache CloudStack 4.0.0 ist da!

Apache CloudStack ist eine integrierte Software-Plattform, die es Anwendern ermöglicht, Infrastructure-as-a-Service-Lösungen aufzubauen. Enthalten ist ein User Interface und ein API für das Einrichten und Verwalten von privaten, hybriden oder öffentlichen Cloud-Systemen. Die ursprünglich vom Cloud-Anbieter Citrix entwickelte Plattform ist im April 2012 als Open-Source-Projekt in den Apache-Incubator eingegangen.

Wichtig am Release ist neben den üblichen Bug- und Sicherheitsfixes die Tatsache, dass die gesamte Codebasis nun mit den Richtlinien der Apache Software Foundation konform geht. Dies bezieht sich vor allem auf Lizenz- und Patentrechtsfragen, die nun als geklärt gelten dürfen, sodass der Apache CloudStack voll durch die Open Source Apache License 2.0 abgedeckt wird.

Auf Feature-Seite wurde u.a. Inter-VLAN Routing (VPC), Site-to-Site VPN und der Support für das Amazon Web Services API implementiert. Local Storage Support für Data Volumes, Virtual Resource Tagging und die Unterstützung für Nicira NVP (L2) gehören zu den weiteren Neuerungen, die man sich im Detail auf der Projektseite zu Gemüte führen kann.

Der Apache CloudStack kann unter http://incubator.apache.org/cloudstack/downloads.html bezogen werden. Auf der Download-Seite stehen zudem die Binaries von Erweiterungen bereit, die von individuellen Committern beigetragen wurden.

Mit Hochdruck soll nun an der nächsten Version des CloudStacks gearbeitet werden. In welche Richtung das Projekt manövriert wird, soll in der ersten CloudStack Collaboration Conference besprochen werden, die vom 30.11. bis 2.12. in Las Vegas stattfinden wird. Wie auch immer die CloudStack-Zukunft aussehen wird – Las Vegas ist eine stilvolle Location, um das Los der Apache-Cloud zu bestimmen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.