Chef in AWS

Chef: Das DevOps Tool jetzt in Amazon Web Services verfügbar

Kypriani Sinaris

©Shutterstock/focal point

Chef ist ab jetzt im Marketplace der Amazon Web Services verfügbar, wie auf dem AWS Summit in New York verkündet wurde. Das für das Konfigurieren und Managen von Servern im Enterprise-Umfeld genutzte Chef demonstriert mit dieser Kooperation seine Motivation, durch eine einzige Ressource die Bereiche Automation, Cloud und DevOps zu verbinden, so Ken Cheney, Vice President of Business Development bei Chef.

Wie Chef auf dem offiziellen Firmen-Blog ankündigt, sollen Unternehmen nun von der Verfügbarkeit des DevOps Tools in AWS profitieren. Mit dem Ziel, die Nutzung von Chef noch zugänglicher zu machen, sind „1-Click Deployments“ in der AWS Cloud möglich. Dadurch bietet sich eine voll integrierte Lösung für die Automatisierung von Workloads in AWS. AWS-User können Chef auf der Basis stündlicher Abrechnung nutzen und je nach Skalierung der AWS-Ressourcen bezahlen.

DevOps Kubernetes Camp
DevOps Kubernetes Camp

Das DevOps Kubernetes Camp mit Erkan Yanar bietet einen praktischen und klar verständlichen Einstieg in die Open-Source-Technologie Kubernetes.

Im Training wird zunächst der Aufbau von Kubernetes erklärt, der Fokus liegt dabei auf der praktischen Verwendung, dem Ausrollen von Containern in und mit Kubernetes.

Zu den Nutzern von Chef gehören Unternehmen wie Adobe, Intuit oder die University of Pennsylvania. Auf der Projektseite stehen verschiedene Varianten des DevOps Tools zur Verfügung.

Aufmacherbild: chef,s cap in front of the chalkboard von Schutterstock / Urheberrecht: focal point

 

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: