Cassie: Cassandra-Client für Scala

Eric Herrmann

Für Scala 2.8 ist mit Cassie ein Tool für die NoSQL-Datenbank Cassandra ab Version 0.8 erschienen. Der Client basiert auf Twitters Finagle und wurde bereits eingehend getestet. In der Meldung heißt es, Cassie sei sehr stabil, da Twitter es im produktiven Einsatz betreibt und über tausend Cassandra-Datenbanken darüber pflegt.

Jetzt wurde Cassie öffentlich zugänglich gemacht. Hauptziel ist, dass der Client mehr Cassandra-Features beherrschen soll. Cassie ist ab sofort auf GitHub zu verfolgen. Es setzt Java SE 6, Scala 2.8, Cassandra 0.8 sowie sbt 0.7 voraus.

Geschrieben von
Eric Herrmann
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.