Alle Warnungen im JDK-Repository beseitigt

Redaktion JAXenter

© Shutterstock.com/Sergey Nivens

Wie das Oracle-Team unter Führung von Joe Darcy verlauten lässt, haben sich die Monate harter Arbeit schlussendlich ausgezahlt: Alle Build-Warnungen des JDK-Repository für das anstehende JDK 9 gelten als gelöst. Von mehreren Tausend auf Null sozusagen, oder, wie es Darcy in der Ankündigung so eloquent formuliert: „And then there were none“.

Beseitigte Warnungen

In Darcys Aufgabenbereich fiel insbesondere javac lint-Warnungen in der JDK 9-Codebasis aufzuspüren und zu reparieren. Sobald eine Warnungskategorie beseitigt wurde, sollten neue Instanzen der Kategorie als schwere Build-Fehler angezeigt werden. Diese Arbeit gilt als abgeschlossen; -Xlint:all -Werror wird nun im Build verwendet.

Obwohl einige der früheren lint-Warnungen eher harmlos waren, wurde mit der Beseitigung dieser technischen Schuld sichergestellt, dass sich im gekennzeichneten Code keine Bugs mehr verstecken. Da neue Instanzen als schwere Build-Fehler gelistet werden, kann die Warnungskategorie nicht zur Codebasis zurückkehren.

Auf dem Oracle-Blog hat Darcy eine Liste mit Ratschlägen für Java-Entwickler zusammengestellt, die sich näher mit dem Thema Warnungen auseinandersetzen wollen. Wie sein Team die Bereinigung der technischen Schuld bei seinem aktuellen Projekt angegangen ist, kommentiert er folgendermaßen:

A warnings cleanup isn’t really done until introducing new instances of the warning cause a build failure; new warnings are too easy to ignore otherwise. Therefore, for JDK 9, the effort was organized around clearing the whole jdk repository of a warning category and then enabling that warning category in the build as opposed to, say, completely clearing a particular package of all warnings and then moving to the next package.

Darcy führt des Weiteren aus, dass der Meilenstein durch eine kleine Änderung an der Sprache sowie durch Bereinigung des Code möglich gemacht wurde. Welche Änderungen dies genau umfasst, kann hier eingesehen werden.

Aufmacherbild: Angry determined businessman crashing stone prohibition symbol von Shutterstock.com / Urheberrecht: Sergey Nivens

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: