Bugfixes für Apache CloudStack

Claudia Fröhling

Die Software-Plattform Apache CloudStack ist in Version 4.2.1 erschienen. Es handelt sich um ein reines Bugfix-Release mit über 150 gelösten Problemen, unter anderem mit den Xenserver VMSnapshots. Eine Migration von 4.2 kann ohne architektonische Änderungen vollzogen werden.

Die Open-Source-Plattform CloudStack stellt einen umfassenden Technologiestack zur Einrichtung und Verwaltungen von privaten, öffentlichen oder hybriden IaaS-Systemen bereit, u. a. ein User Interface, ein API und Network-as-a-Service-Funktionalitäten. Die ursprünglich vom Cloud-Anbieter Citrix entwickelte Plattform ist vergangenen März zum Apache-Top-Level-Projekt erklärt worden. Unterstützt werden die Hypervisoren VMware, KVM, XenServer und die Xen Cloud Platform (XCP).

Im Oktober 2013 war das Major Release 4.2 mit insgesamt 57 neuen Features erschienen. Mit dieser Version verfolgte das Entwickler-Team vorrangig dreierlei Anliegen: eine optimierte Unterstützung für heterogene Workloads, eine neue Plug-in-Architektur für Third Parties sowie bessere Netzwerkfunktionalitäten.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: