Browser IDE Orion 2.0 erschienen

Judith Lungstraß

Nach vier Monaten Entwicklungszeit und zwei Meilensteinen ist nun die zweite Major-Version der Browser-Entwicklungsumgebung Orion erschienen. Erklärtes Hauptziel der neuen Version ist die Verbesserung der Import- und Deployment-Prozesse sowie die Unterstützung der JavaScript-Bibliothek Node.js.

Die zuvor intensive Nutzung der Bibliothek Dojo hat man eingestellt und so die allgemeine Abhängigkeit von Bibliotheken entfernt. Im JS Content Assist wurden weitere Verbesserungen durchgeführt. Außerdem beinhaltet Orion 2.0 einen Prototypen des Feature „Projects“, mit dem sich ein SFTP Project Plus Filter einrichten lässt.

Nach Erscheinen von Orion 2.0 arbeiten die Entwickler nun bereits fleißig an Version 3.0 ihrer IDE. Bis es soweit ist, können Sie in unserem Artikel Eclipse Orion: Coding on the Web nachlesen, was Orion-Entwickler Simon Kaegi zu seinem Projekt zu sagen hat.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.