Browser IDE Orion 0.2 M6 erschienen

Hartmut Schlosser

Die Browser IDE Eclipse Orion steht in der Version 0.2 M6 zur Verfügung. Vieles hat sich getan seit dem letzten Meilenstein. So hat Orion ein neues visuelles Outfit erhalten. Dateien lassen sich nun über den Navigator verschieben und kopieren. Eine neue „Sites“-Page erlaubt das Testen von mit Orion entwickelten Applikationen.

Neu ist zudem eine JavaScript-Plug-in-Architektur, die das Hinzufügen von Erweiterungen ohne Installation auf dem Server erlaubt. Interessant ist auch eine Seite, die den Git-Status für Dateien in einem Git-Repository anzeigt. Alle Neuerungen werden im Entwicklerblog beschrieben.

Ziel des Orion-Projektes ist es, eine offene Integrationsplattform für Web-basierte Softwareentwicklung bereit zu stellen. Die Vision besteht darin, die Software-Entwicklung mit den Prinzipien des Webs zu verbinden. Zukünftig sollen Technologien wie RESTful HTTP, HTML, JavaScript, CSS, JSON, Atom, OpenID und OAuth unterstützt werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.