BirdFlight: Kostenlose Crowdtesting-Plattform

Redaktion JAXenter

Bei mehr als einer Million Apps im Apple App Store und einer ähnlich hohen Anzahl in Google Play ist die Konkurrenz unter App-Entwicklern groß. Damit gewinnt effizientes App-Testen an Bedeutung. Aus diesem Grund stellt der Crowdtesting-Anbieter Testbirds seine Testing-Plattform BirdFlight zum Testen von iOS- und Android-Apps kostenlos zur Verfügung, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung informiert.

Georg Hansbauer, einer der Gründer von Testbirds, teilt mit, man setze alles daran, BirdFlight bis Ende März verfügbar zu machen – noch bevor der amerikanische Testbirds-Konkurrent TestFlight seine Unterstützung für Android einstellt. Hintergrund ist, dass das TestFlight-Unternehmen Burstly jüngst von Apple übernommen wurde und mit der Einstellung von Android-Diensten am 21. März eine Lücke im Crowdtesting-Markt hinterlässt.

Zunächst soll BirdFlight als Distributionsplattform fungieren, um bei der Download-Verwaltung zu assistieren. Sei die Nachfrage hoch genug, werde man SDKs für den gesamten Testumfang, d. h. Crash Reports und weitere Analysewerkzeuge, nachliefern, so Philipp Benkler, ebenfalls Gründer von Testbirds.

In nahezu allen Branchen ist Crowdtesting ein bewährtes Instrument der Qualitätssicherung von Software. Es kombiniert das Testen von Software mit dem Prinzip des Crowdsourcings. Dabei werden Testingaufgaben an eine Masse an (Internet-)Nutzern ausgelagert. Eine Einführung in die Grundprinzipien dieser Testmethode lesen Sie im aktuellen Eclipse Magazin mit dem Titelthema Crowdsourcing. 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: