Bain Capital Ventures investiert in JRebel-Unternehmen ZeroTurnaround

Hartmut Schlosser

Das estnische Unternehmen ZeroTurnaround, bekannt als Erfinder des Java-Produktivitätstools JRebel, bekommt Unterstützung durch den Venture-Kapitalgeber Bain Capital. Bain Capital Ventures verwaltet nach Eigenangaben eine Kapitalmenge von 1.5 Milliarden US-Dollar und führt über 70 aktive Unternehmen im Portfolio, darunter dynaTrace Software und LinkedIn.

Teil des neuen Engagements ist der Buyout der bisherigen Unternehmensbeteiligten Webmedia Group. Jevgeni Kabanov, CTO von ZeroTurnaround, teilt mit, die Marktaktivitäten von ZeroTurnaround in neue Länder ausweiten und neue Produkte an den Start bringen zu wollen.

Bain-Vertreter Ben Holzman kündigt an, zusammen mit dem ZeroTurnaround-Team ein weltweit operierendes Infrastruktur-Software-Unternehmen aufbauen zu wollen. ZeroTurnarounds Innovationskraft sei auch durch den Gewinn des Preises der innovativsten Java-Technologie bei den vergangenen JAX Innovation Awards 2011 unter Beweis gestellt worden:

We are proud to partner with the entire ZeroTurnaround team to build a world-class infrastructure software company. The innovation at ZeroTurnaround helps the Java community deliver better code in less time and with less downtime. Additionally, ZeroTurnaround’s value and uniqueness was recently showcased as the ‚Most Innovative Java Technology 2011‘ in the JAX Awards. Ben Holzman

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.