Espresso, Crème oder Pot?

Neue JDK-Option: Azul bietet Medium-Term Support für Java

Hartmut Schlosser

© Shutterstock / gizzdesign

 

Neben den Short-term- und den Long-term-Support-Releases von Java gibt es nun eine dritte Variante. Azul Systems hat für seine Java-Distributionen einen Medium-term Support (MTS) eingeführt. Was hat es damit auf sich?

Mit Java 9 führte Oracle im Jahr 2017 bekanntlich ein neues Veröffentlichungsschema für Java-Releases ein. Seither erscheinen neue Java-Versionen alle 6 Monate auf der Basis der OpenJDK-Binaries. Kostenfreie Updates liefert Oracle lediglich für die jeweils aktuelle Version des OpenJDK. Wer Support über den 6-monatigen Zeitraum hinaus wünscht, kann einen Lizenzvertrag mit einem der JDK-Provider anschließen. Davon gibt es mittlerweile einige, wie jüngst Martijn Verburg vom AdoptOpenJDK-Projekt auf der JAX London demonstrierte:

Martijn Verburg in seiner JAX London Session: Which Free Java to Choose in 2019

Oracle erklärt alle drei Jahre eine Java-Version zu einem LTS (Long-Term-Support) Release, für das das Unternehmen, gegen eine kommerziell zu erwerbende Lizenz, längerfristige Unterstützung anbietet. Andere JDK-Anbieter wie Azul Systems, Red Hat oder Amazon haben sich diesem Schema weitgehend angepasst – was aber nicht zwangsläufig so sein müsste.

Azul Systems hat nun entschieden, dieses zweigleisige Schema der 6-monatigen Short-term und 3-jährigen Long-term Releases zu erweitern. Wie Simon Ritter auf dem Azul-Blog mitteilt, will das Unternehmen einen sogenannten Medium-Term Support (MTS) mit ins Programm aufnehmen.

Medium-Term Support (MTS) für Java

Wie soll dieser Medium-Term Support funktionieren? Eigentlich ganz einfach:

Azul wird im 3-jährigen Zeitraum zwischen LTS-Releases zwei Java-Versionen herausgreifen und zu MTS-Versionen erklären. Für diese MTS-Versionen will Azul langfristig Updates liefern, und zwar bis 18 Monate nach dem Erscheinen der nächsten LTS-Version.

Simon Ritter veranschaulicht das Schema mit folgendem Schaubild:

Support-Zeiträume inklusive Azul’s Medium-Term Support, Quelle: Azul Blog

Simon Ritter begründet diesen Schritt damit, dass für viele Unternehmen die Wahl zwischen einem 6-monatigen und einem 3-jährigen Update-Rhythmus zu unflexibel sei. Auch Short-term Releases könnten interessante neue Features enthalten, die je nach Update-Strategie des Unternehmens unter Umständen aber erst Jahre später genutzt werden können:

Given the rapid rate of change of the JDK and the continued introduction of new features, it may be the case that a really useful feature is delivered between LTS releases. If you were keen to deploy that JDK into production, you would be faced with having to switch to each new JDK until the next LTS release in order to maintain the maximum level of security and stability.  This could be up to 30 months in the most extreme case.

Dieses MTS-Angebot bezieht sich wohlgemerkt ausschließlich auf die von Zulu angebotenen JDKs, also v.a. auf Azul Zulu Enterprise. Allerdings sichert Simon Ritter zu, dass die MTS-Updates auch in den kostenfreien Zulu Community-Versionen enthalten sein werden.

Das erste MTS Release von Zulu ist die aktuelle Version 13 des JDK. Auch das nächste MTS Release wurde schon benannt: JDK 15.

Die Optionen für Java-Entwickler, welche Java-Distribution sie verwenden können, werden größer – erst einmal eine gute Nachricht! Allerdings wird die Situation dadurch auch komplizierter. Deshalb die Metapher von Simon Ritter: Java-Entwickler haben jetzt die Wahl zwischen einem kleinen Espresso (Short-term Release), einem mittleren Café Crema (MTS-Release) und einem großen Pot Kaffee (LTS):

To use a certain well-known coffee chain’s cup sizes as an analogy, you now have three choices in terms of how long you can get updates to your JDK. Tall for feature releases, Grande for the new MTS from Azul and Venti for LTS. Which one is right for you?

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: