Automatisierte GUI-Tests: Jubula 1.1 und GUIdancer 5.2 verfügbar

Hartmut Schlosser

Die Braunschweiger BREDEX GmbH hat neue Versionen des Open-Source-Testframeworks Jubula und des darauf aufsetzenden GUI-Testtools GUIdancer vorgelegt.

Jubula 1.1 und GUIdancer 5.2 verfügen über ein neues Frühwarnsystem zur Ermittlung möglicher Schwierigkeiten bei der Komponenten-Erkennung. Das Warnsystem wird durch einen BIRT-Report realisiert, der aktuelle Informationen über jeden neuen Testlauf enthält und anzeigt, wie gut die Komponenten der Anwendung von der Erkennungs-Heuristik erfasst wurden. Schlecht erfasste Komponenten können frühzeitig identifiziert werden, um gegebenenfalls ein neues Mapping aufzusetzen.

Zu den weiteren Neuerungen gehören ein Assistent für die Teststrukturierung, Alternativen zum Starten von Testanwendungen und ein neuer Refactoring-Wizard, mit dem alte Test Cases durch neue ersetzt werden können.

Das Jubula-Paket für Eclipse hält zudem die Möglichkeit bereit, Swing und RCP-Applikationen über eine Launch-Configuration zu starten.

Jubula kann von der Eclipse-Jubula-Projektseite heruntergeladen werden. GUIdancer ist als 30-Tage-Trial unter http://www.guidancer.com verfügbar. Eine Nutzer-Lizenz, die Updates für ein Jahr beinhaltet, schlägt mit 200 Euro zu Buche.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.