Tom Schindl

Tom Schindl
Tom Schindl ist Gründer und Mitbesitzer von BestSolution.at, einem auf Java- und Eclipse-Technologien spezialisierten Entwicklungs- und Consulting-Unternehmen. Er ist Committer in verschiedenen Eclipse-Projekten und Mitglied des Architecture Councils von Eclipse.
Beiträge dieses Autors

SWTonJavaFX

Die Eclipse-Community macht sich seit Langem stark für JavaFX, insbesondere durch das Projekt e(fx)clipse, welches JavaFX Tooling bereitstellt. Aber auch eine Runtime zum Bauen von Eclipse-4-Anwendungen mit nativem JavaFX ist im Rahmen von e(fx)clipse verfügbar. Mit SWTonJavaFX stellen die Entwickler nun eine neue SWT-Implementierung bereit. Diese bietet ein SWT-API, das zur Laufzeit JavaFX Controls anstelle nativer Widgets verwendet.

e4 goes Web

War es mit Eclipse 3.x und RAP schon seit Langem möglich, Desktopanwendungen mit derselben Codebasis ins Web zu bringen (Stichwort Single Sourcing), fehlte diese Möglichkeit für Eclipse-4-Anwendungen bislang. Im folgenden Artikel stellen wir ein neues RAP-Inkubator-Projekt vor, das diese Lücke schließen soll.