Tobias Gesellchen

Tobias Gesellchen
Tobias Gesellchen ist als Softwareentwickler bei der Hypoport AG in Berlin tätig. Seine Schwerpunkte sind Java und JavaScript, während er sich aktuell dem Aufbau einer Continuous-Deployment-Pipeline auf Basis von Gradle und Docker widmet.
Beiträge dieses Autors

Implementierung von Continuous Deployment mit Docker

Continuous Deployment kann je nach Bedarf in verschiedenen Implementierungen eingesetzt werden. Wem Shell-Skripte zu kryptisch und ISO-Images zu dick sind, der kann mithilfe von Docker eine flexible Pipeline konstruieren. Der folgende Artikel zeigt aus Entwicklersicht, wie leichtgewichtig das Deployment einer Java-Webapplikation sein kann.

Docker-Container als flexible Buildumgebung

Docker wird in diversen Varianten als Lösung für das Setup und die Kapselung lokaler Entwicklungsumgebungen, als temporär verfügbarer Service im Rahmen von Integrationstests und als Laufzeitumgebung auf Produktionsservern eingesetzt. Gerade der temporäre Charakter von Docker-Containern wird für einen anderen Anwendungsfall interessant: als dynamisch erzeugte Buildsysteme mit einer projektspezifischen Buildumgebung.