Thomas Mauch

Thomas Mauch
Thomas Mauch arbeitet als Software Architect bei Swisslog in Buchs, Schweiz. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Java und Datenbanken. Er interessiert sich seit den Zeiten des C64 für alle Aspekte der Softwareentwicklung.
Beiträge dieses Autors

Key Collections: Ein Baukasten für Java Collections

Jede Applikation benötigt Daten. Diese werden mit dem (Java) Collections Framework verwaltet, das deshalb zu den wichtigsten Teilen des JDK gehört. Es definiert Interfaces und stellt Klassen mit Standardimplementierungen bereit. Allerdings kommt es häufig vor, dass man keine Klasse findet, die genau den Anforderungen entspricht. Entweder akzeptiert man diese Lücke, schließt sie mit Programmieraufwand oder zieht Collections aus zusätzlichen Bibliotheken hinzu. Viel besser wäre es doch, wenn man die benötigten Collections selbst wie aus einem Baukasten zusammenstellen könnte. Genau diese Funktionalität stellt die Brownies Collections Library mit den Key Collections zur Verfügung.

High-Performance Lists für Java

Jede Applikation benötigt Daten. Diese werden mit dem (Java) Collections Framework verwaltet, das deshalb zu den wichtigsten Teilen des JDK gehört. Es definiert Interfaces und stellt Klassen mit Standardimplementierungen bereit. Gerade für das am häufigsten verwendete Interface java.util.List fehlt aber eine problemlos einsetzbare Implementierung, denn auch die typischerweise genutzte Klasse ArrayList hat bei gewissen Operationen Schwächen. Die Brownies Collections Library stellt deshalb Alternativen bereit, die in allen Fällen schnell sind und gut skalieren.