Sven Ruppert

Sven Ruppert
Sven Ruppert arbeitet seit 1996 mit Java und ist Developer Advocate bei Vaadin. In seiner Freizeit spricht er auf internationalen und nationalen Konferenzen, schreibt für IT-Magazine und für Tech-Portale. Twitter: @SvenRuppert
Beiträge dieses Autors

MicroStream: Speichern von Graphen und Datenstrukturen mit zykischen Verbindungen

Das Java-Universum bietet viele Bibliotheken, Tools und Frameworks. In seiner Serie „InspectorJ“ untersucht Java-Experte Sven Ruppert aktuelle Trends. Im dritten Teil legt er sein Augenmerk nochmals eingehender auf das Projekt MicroStream. Das Framework verspricht, hochperformante Lösungen für die Serialisierung und Persistierung von Java-Anwendungen zu bieten. Diesmal geht es vor allem um Graphen.

MicroStream: Konfiguration der Storage Engine

Das Java-Universum bietet viele Bibliotheken, Tools und Frameworks. In seiner Serie „InspectorJ“ untersucht Java-Experte Sven Ruppert aktuelle Trends. Im zweiten Teil legt er sein Augenmerk nochmals eingehender auf das Projekt MicroStream. Das Framework verspricht, hochperformante Lösungen für die Serialisierung und Persistierung von Java-Anwendungen zu bieten.

Backend meets Frontend Reloaded: Vaadin Add-ons für das App Layout

Im vorherigen Teil der Serie haben wir uns mit dem App-Layout von Vaadin beschäftigt. Für einfache Anwendungen ist das eine sehr gute Wahl. Diesmal wird es aber um Anforderungen gehen, die etwas umfangreicher sind als die Positionierung einer Menüleiste. Hierfür gibt es ein paar komfortablere Add-ons aus dem Vaadin Directory. Wir werden uns explizit das Add-on von Johannes Goebel ansehen.

Backend meets Frontend Reloaded: I18NProvider für Vaadin Flow

Im letzten Teil haben wir uns angesehen, wie man mit einem ResourceBundle umgehen kann, bzw. wie man mit einer eigenen Implementierung beginnt. Das Thema ist auf der einen Seite schon recht alt, aber auf der anderen Seite im Bereich von Webanwendungen topaktuell. Heute werden wir uns damit beschäftigen, wie man eine praxistaugliche Implementierung eines I18NProviders für den Einsatz in Vaadin Flow umsetzen kann.

Backend meets Frontend Reloaded: I18N – Mehrsprachige Log-in-Seiten

Vaadin 10 ist nun schon einige Zeit verfügbar und immer mehr Projekte beginnen mit dieser Version oder mit der entsprechenden Migration auf die neue Version. In diesem Tutorial werden wir uns mit Vaadin 10 beschäftigen und den Fokus dabei auf langlebige Projekte legen. In Teil 2 geht es darum, ein Grundgerüst für eine vollständige Anwendung zu erstellen, dazu gehören unter anderem mehrsprachige Log-in Screens.

Java ganz konkret: Wie man sich auf den neuen JDK-Release-Zyklus richtig vorbereitet

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Oracle die Zyklen, in denen das JDK veröffentlicht wird, geändert hat. Nun ist es soweit, dass die Auswirkungen auch für die meisten Projekte spürbar werden. Wie kann man sich auf die nun doch recht schnelle Abfolge neuer JDKs in der Entwicklung einstellen? Mit welchen Ansätzen kann man sich die Arbeit erleichtern, welche Werkzeuge werden Erleichterung verschaffen?

Serverless glücklich: Die erste anspruchsvolle Implementierung mit Fn Project

Der Begriff Serverless ist in aller Munde und meist verbunden mit einem der großen Cloud-Anbieter wie Amazon, IBM, Microsoft oder Google. Aber was kann man damit eigentlich machen? Wie funktioniert das ganze und wie kann man sich dem Thema nähern? Und noch wichtiger: Kann man Serverless auch ohne öffentliches Rechenzentrum verwenden? In unserer Artikelserie „Serverless glücklich“ geht Sven Ruppert, Developer Advocate bei Vaadin, auf diese und weitere Fragen ein und bietet einen Überblick über Oracles Fn Project.

Serverless glücklich: Eine Einführung in Oracles Fn Project

Der Begriff Serverless ist in aller Munde und meist verbunden mit einem der großen Cloud-Anbieter wie Amazon, IBM, Microsoft oder Google. Aber was kann man damit eigentlich machen? Wie funktioniert das ganze und wie kann man sich dem Thema nähern? Und noch wichtiger: Kann man Serverless auch ohne öffentliches Rechenzentrum verwenden? In unserer Artikelserie „Serverless glücklich“ geht Sven Ruppert, Developer Advocate bei Vaadin, auf diese und weitere Fragen ein und bietet einen Überblick über Oracles Fn Project.

Anwendungsbau mit Apache Meecrowave

Apache Meecrowave ist ein Mikroprofil-Server und ein Apache-Projekt, das man als eine Art „Spring Boot der EE-Welt“ bezeichnen kann, nur dass es sich hierbei ausschließlich um Apache-Projekte handelt, die in der Realisierung Verwendung finden. Ich bin mir bewusst das es an der einen oder anderen Stelle nun zu einem Aufschrei kommen wird. Aber schauen wir es uns doch einmal kurz an….

Vaadin 10: Vom Framework zur Plattform

Das Warten hat ein Ende: Lange ist es her, seit eine neue Vaadin-Hauptversion veröffentlicht wurde. Vaadin 8, das letzte Major Release, erschien im Februar letzten Jahres. Nun, über ein Jahr später, erblickt Vaadin 10 das Licht der Welt.