Sascha Zak

Sascha Zak
Sascha Zak ist Senior Software Engineer bei der adesso AG im Compentence Center Telematik in Berlin. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit Architektur und Entwicklung von webbasierten Systemen sowie Anwendungen im Umfeld von Smartcards und der elektronischen Gesundheitskarte.
Beiträge dieses Autors

Testen ohne neu zu bauen: Java-8-Features in JUnit-Tests

Dieser Artikel ist kein Plädoyer für das allumfassende Testen von Softwarekomponenten; er ist auch keine Aufforderung zur Verwendung allein testgetriebener Vorgehensmodelle. Vielmehr stellt dieser Artikel mit J8Unit einen pragmatischen Ansatz für eine deutlich verbesserte Wiederverwendbarkeit von Testcode vor, der sowohl an Tester als auch an API-Designer gerichtet ist.

Web-Apps würzen mit Thymeleaf

Für kleine und mittelgroße Projekte ist es oft nicht sinnvoll, auf die Mächtigkeit und damit einhergehende Komplexität eines mit allen Funktionen ausgestatteten Anwendungsservers zu setzen. Vielmehr versprechen klare, leichtgewichtige Architekturen einen entscheidenden Vorteil in Bezug auf Produktivität, Wartbarkeit und Skalierbarkeit. Leichte Küche ist gefragt, auch in Bezug auf die Frontend-Technologie. Template-Engines haben hierfür den passenden Ansatz mit der Aussicht, ohne umständliche Kompilierung in Servlets und ohne Managed Beans auszukommen. Thymeleaf ist so eine Template-Engine, die verspricht, es mit dem Funktionsumfang zum Beispiel von JavaServer Pages (JSP) aufnehmen zu können und dabei performant, erweiterbar und einfach integrierbar zu sein.