Redaktion JAXenter

Beiträge dieses Autors

Jubilee macht Vert.x in Rails-Anwendungen nutzbar

Mit dem Projekt Jubilee möchte der Entwickler Isaiah Peng eine Brücke zwischen dem Framework bzw. der Plattform Vert.x (s. Video unten) und dem Ruby-Framework Rails bauen. Jubilee stellt einen modularen Rack Server zur Verfügung, der gleichzeitig die Vorteile von Vert.x […]

DataFX 2.0 veröffentlicht – Fokus auf Backend-Systemen

Einen Monat nach Erscheinen des Developer Preview (wir berichteten) ist die finale Version des Controller-Frameworks DataFX verfügbar. Ziel von DataFX ist die einfache Integration von Daten aus unterschiedlichen Quellen in JavaFX-Anwendungen. Im 2.0-Release lag der Fokus auf Daten aus Backend-Systemen […]

Eclipse-Simultanreleases: Was kommt nach Luna? Mmmm….

Dass der diesjährige Eclipse-Release-Train mit der Versionsnummer 4.4 den Beinamen „Luna“ trägt, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Nicht abgeschlossen ist indes die Namensfindung für das Eclipse-Simultanrelease 2015. Da die Wahl des Anfangsbuchstaben traditionell dem Alphabet folgt, ist als nächstes ein […]

Web-Toolkit Ratpack in Version 0.9.0 erschienen

Für das neue JVM-Web-Toolkit Ratpack beginnt das Jahr mit einem ersten wichtigen Release: Seit gestern ist Version 0.9.0 verfügbar. 218 Probleme sind auf dem Weg dorthin behoben worden. Insgesamt wurde stark an der Groovy-Unterstützung gefeilt. Des Weiteren verwendet Ratpack nun […]

MQTT-Broker Mosca und moquette in neuen Versionen verfügbar

Mosca 0.15.0 Matteo Collina, Leiter des Eclipse-Ponte-Projekts, hat vor wenigen Tagen eine neue Version seines Node.js-basierten MQTT-Brokers Mosca veröffentlicht. Dieser unterstützt alle gängigen MQTT- und AMQP-Implementierungen, die Datenbanken Redis und MongoDB, die Broker Mosquitto und RabbitMQ sowie ZeroMQ (für Peer-to-Peer-Verbindungen). […]

Webtraffic-Analyse: Google Analytics jetzt auch für GitHub

Für viele Webseiten-Betreiber ist Google Analytics mittlerweile ein unverzichtbares Tool zur Traffic-Analyse ihrer Onlinepräsenz. GitHub-Anwendern blieb die Nutzung bislang verwehrt, da der Hosting-Dienst keine beliebigen JavaScript-Analysefunktionen zulässt. Dabei wäre es für manch einen Nutzer sicher interessant, in Echtzeit zu erfahren, […]

Sieben Zwerge: Tinkerforge

Im Finale unserer siebenteiligen Serie über beliebte Einplatinencomputer werfen wir einen Blick auf das Tinkerforge-Set, das alle gängigen Plattformen wie Linux, Windows, Mac OS X, Android und iOS unterstützt.

Sieben Zwerge: Cubieboard

Der sechste unserer sieben Zwergcomputer ist das Cubieboard, ein Raspberry-Pi-Klon mit Massenspeicher-Erweiterung.

Sieben Zwerge: Raspberry Pi

Er ist mittlerweile ein Klassiker auf seinem Gebiet und neben der Arduino-Plattform vermutlich das meistgenutzte Einplatinen-System: der Raspberry Pi. Im fünften Teil dieser Serie erfahren Sie, wie der Zwergcomputer entstand.

Sieben Zwerge: PandaBoard

Der vierte Minaturcomputer, den wir Ihnen im Rahmen dieser siebenteiligen Serie vorstellen möchten, ist das PandaBoard.

Sieben Zwerge: BeagleBoard

Willkommen zum dritten Teil unserer siebenteiligen Serie über verschiedene Einplatinencomputer und Embedded-Plattformen. Heute stellen wir Ihnen das BeagleBoard vor.

Sieben Zwerge: Arduino

Im zweiten Teil unserer siebenteiligen Serie über populäre Open-Source-Computer für die Hosentasche präsentieren wir Ihnen die Arduino-Plattform.

Sieben Zwerge: Ethernut

Sie liebäugeln mit einem dieser angesagten Liliputaner-PCs, aus denen Bastler und Kreativhacker, aber auch Enterprise-Softwareentwickler die raffiniertesten Miniaturinfrastrukturen bauen, LED-Lampen leuchten oder Temperaturen anzeigen lassen? Sie suchen die geeignete Einplatine für ein günstiges Testsystem, möchten Ihr Gewächshaus bewässern oder Ihren Sprösslingen das Programmieren beibringen? Dann sind Sie hier richtig. Wir präsentieren Ihnen in den folgenden Tagen sieben der derzeit populärsten Open-Source-Computer für die Hosentasche. Den Anfang macht Ethernut.

RAP 2.2 erschienen

Kurz vor den Feiertagen erntet das Eclipse-RAP-Team die Früchte seiner Arbeit am 2.2-Release: Die finale Version von RAP 2.2 ist ab sofort verfügbar, wie Projektleiter Ralf Sternberg meldet. Es enthält alles, was bereits in den Meilenstein-Releases angekündigt wurde: das ClientScripting-Eventsystem, […]

Om, React und die Zukunft von JavaScript MVC Frameworks

Sind unveränderbare Daten – Stichwort: Immutability – der Schlüssel zu besserer Performance? Wenn man David Nolen glaubt, sind persistente Datenstrukturen das, was seine noch junge JavaScript-Bibliothek Om Model-View-Controller-(MVC-)Frameworks wie Backbone.js nass macht – und das, ohne dass der Anwender manuell […]

HavaRunner 1.0: Java-Testframework mit Fokus auf Concurrency

HavaRunner ist Testframework für Java-Projekte, das mit dem Ziel entwickelt wird, schnelle und leicht verständliche Tests schreiben zu können. Vor einigen Tagen wurde die erste Major-Version veröffentlicht – die Entwicklung bis dorthin lässt sich im Changelog nachvollziehen. Was hat HavaRunner, […]

Gradle 1.10 ist da

Version 1.10 des Buildwerkzeugs Gradle ist erschienen, wie Luke Daley von Gradleware im Projekt-Forum mitteilt. Zu den Highlights gehören eine detailliertere Fortschrittsanzeige in der Statusleiste bei laufenden Builds und eine Taskanordnung per shouldRunAfter, die im Gegensatz zur mit Gradle 1.6 […]

M2M Minutes: Früher war mehr Lametta, heute gibt's LED

Die vorweihnatlichen M2M-Nachrichten. Sie werden es bemerkt haben: Es DIYnachtet sehr! Denn: Je kürzer die Tage, desto größeren Spaß machen Lichterspiele mit Arduino, Raspberry Pi & Co. „Don’t be evil“ oder Make Robots, not War Eine Nachricht aus der Domäne […]

Ninja Web Framework erreicht Version 2.4

Der Name ist Programm: Still und leise, aber in rasantem Tempo hat das Entwicklerteam hinter dem Ninja Web Framework in den vergangenen anderthalb Jahren zahlreiche Releases über die Bühne gebracht. In der Google Group wurde gestern Version 2.4 verkündet, die […]