Suche

Ralf Bruchmüller

Ralf Bruchmüller hat bereits erste Programmiererfahrungen mit Basic auf dem C64 gemacht, dann aber zunächst eine kaufmännische Laufbahn eingeschlagen. Als IT-Quereinsteiger konnte er dann später sein Hobby zum Beruf machen und war/ist als Softwaretester, SQL-Operator, Entwickler und Berater im Bereich der Qualitätssicherung und Softwareentwicklung tätig.
Beiträge dieses Autors

Buchtipp: API-Design

Das bereits im Dezember 2016 beim dpunkt.verlag erschienene Buch „API-Design“ von Kai Spichale richtet sich an Softwareentwickler und -architekten, die APIs entwickeln. Aber grundsätzlich spricht es auch jeden Entwickler an, der Code schreibt, der von anderen wiederverwendet wird. Der Autor gliedert sein Werk in vier Abschnitte, die aus insgesamt sechzehn Kapiteln bestehen.

Buchtipp: Docker Praxiseinstieg

Die Fähigkeit mit Containern und Docker arbeiten zu können, gehört heutzutage zum „guten Ton“ in der Entwicklerwelt. Da alle Theorie allerdings grau ist, ist dieser Praxiseinstieg zu Docker, verfasst von Karl Matthias und Sean P. Kane und bei mitp erschienen, eine gelungene Alternative zu theoretischen Einführungen.

Buchtipp: Coole Spiele mit Scratch

Das im März erschienene Buch „Coole Spiele mit Scratch“ von Al Sweigart will seinen Lesern auf 272 Seiten eine spielerische Einführung in die grafische Programmiersprache Scratch geben. Es richtet sich hauptsächlich an jüngere Leser und Programmieranfänger, aber auch ein älteres und erfahreneres Publikum findet hier einen interessanten Einblick in diese Form der Programmierung.