Michael Simons

Michael Simons
Michael ist Vater, Ehemann, Radfahrer und Java Champion. Er ist Autor des ersten deutschen Buchs über Spring Boot 2 und Spring 5. Michael arbeitet im Spring Data Team bei Neo4j. Als Mitgründer und Leiter der EuregJUG in Aachen ist Michael seit langem in der Community-Arbeit engagiert.
Beiträge dieses Autors

Spring Boot 2 – eine Einführung: All die „kleinen“ Updates und Verbesserungen

Upgrades auf die aktuellsten Versionen unterstützter Bibliotheken und Werkzeuge, Neuerungen durch und mit Spring Framework 5 und Änderungen im Kern von Spring Boot. Das zweite Major-Release von Spring Boot lässt kaum einen Stein auf dem anderen. Im letzten Teil dieser Serie wird der Fokus auf einige „kleinere“ Änderungen und Verbesserungen in Spring Boot 2 gelegt.

Spring Boot 2 – eine Einführung: Actuator 2.0

Eines der wohl beliebtesten Module, die Spring Boot mit sich bringt, ist wohl das Spring-Boot-Actuator-Modul. In der Aktorik, einem Bereich aus der Antriebstechnik, bezeichnen Aktoren Antriebselemente, die aktiv in den jeweiligen Prozess eingreifen und gewünschte Veränderungen herbeiführen. Aktoren haben oftmals eine große Hebelwirkung: Kleine Änderungen führen zu großer Bewegung. Als Kernbestandteil von Spring Boot 2 erfährt dieses Modul einige Änderungen.

Spring Boot 2 – eine Einführung: Aktuelle Abhängigkeiten & die Grundlage Spring 5

Neue Themen, neue Funktionen aber auch einiges an Arbeit im Gepäck: Mit Spring Boot 2 läuten die Entwickler von Pivotal eine neue Generation der Konvention-vor-Konfiguration-Lösung für das Erstellen von Spring-Anwendungen ein. In dieser Artikelserie gibt Michael Simons, Senior Consultant bei innoQ Deutschland, eine umfassende Einführung in die Grundlagen und die Neuigkeiten der neuen Version von Spring Boot.

Spring Boot Starter: Was sie sind und was sie können

Rund um Spring Boot hat sich ein Ökosystem von „Startern“ entwickelt: Module, die automatische Konfiguration und Abhängigkeiten mitbringen und dabei helfen, vollständige Anwendungen und Microservices zu modularisieren. Im Interview erklärt W-JAX 2016 Speaker Michael Simons, wie die Spring Boot Starter funktionieren, welche es gibt und welche Vorteile Spring Boot gegenüber vergleichbaren Lösungen hat.