Melanie Feldmann

Melanie Feldmann
Melanie Feldmann ist seit 2015 Redakteurin beim Java Magazin und JAXenter. Sie hat Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg studiert. Ihre Themenschwerpunkte sind IoT und Industrie 4.0.
Beiträge dieses Autors

Der halbe Internetverkehr ist verschlüsselt

Die Hälfte des Internet-Traffics wird verschlüsselt verschickt. Mozilla und Google berichten, das der verschlüsselte Traffic über ihre Browser die 50-Prozent-Marke geknackt hat. Die Electronic Frontier Foundation führt den Anstieg auf den Einsatz von Verschlüsselung bei großen Internetdiensten zurück. Auch die Bemühungen Zertifikate für Webseitenanbieter einfacher zugänglich zu machen spielen eine wichtige Rolle.

nudge4j: Zugriff auf die JVM über den Browser

nudge4j ist ein kleines Stück Java-Code, das den Zugriff auf Java-Anwendungen über den Browser ermöglicht. So wird der Browser zur Fernbedienung für die JVM. Ein netter kleiner Trick, der aber natürlich nicht für den produktiven Einsatz gedacht ist.

User Interfaces: Welche Webtechnologie passt zu mir?

Egal ob es sich um Neuentwicklungen oder Migrationsprojekte handelt, oft stellt sich die Frage nach der richtigen UI-Technologie. In seiner Session von der W-JAX zeigt Alexander Casall (Saxonia Systems) Ansätze zur Bewertung von UI-Technologien und stellt beispielhaft Angular 2 und React einander gegenüber.

Behalte den Überblick über deine GitHub-Projekte mit Scope

Große GitHub-Projekte tendieren dazu einen Tick unübersichtlich zu werden. Unzählige Issues und Pull Requests flehen nach Beachtung. Diesem Problem sahen sich auch die Entwickler von Serverless ausgesetzt und taten das, was jeder gute Entwickler in einer solchen Situation machen würde, sie entwickelten ein Tool dafür. Scope war geboren und ist jetzt Open Source verfügbar.

Flyway 4.1.0 vereinfacht Datenbankmigration weiter

Flyway 4.1.0 vereinfacht die Datenbankmigration für PostgreSQL und MYSQL. Bei der einen Datenbank machen nicht-transaktionale Statements kein Problem mehr, bei der anderen tauchen bei Replikaten jetzt keine Warnungen mehr auf. Außerdem aktualisieren sich große Projekte mit mehreren tausend Migrationen nun schneller.

Hazelcast Jet: Datenverarbeitung fast in Echtzeit

Hazelcast hat Hazelcast Jet vorgestellt, eine Engine für verteilte Datenströme in Big-Data-Umgebungen. Die Engine ist ein neues Open-Source-Projekt, das Prozesse parallel ausführt, um datenintensiven Applikationen Operationen nahezu in Echtzeit zu ermöglichen.

Wie Tech helfen kann das Trump-Netzwerk zu entwirren

Seit letzten Freitag ist es Fakt: Donald Trump ist der 45. amerikanische Präsident. Er beginnt sein Amt mit einem riesigen Netzwerk an Unternehmen, Investitionen und Verbandelungen. Deswegen haben Journalisten des Nachrichtenportals Buzzfeed Daten zum Trump-Netzwerk zusammengetragen. Das Ergebnis umfasst über 1.700 Personen und Unternehmen. Michael Hunger von neo4j hat die hauseigene Graphendatenbank genutzt, um das Datenknäuel zu entwirren.

Frisch aus dem Inkubator: JSON Processing mit Apache Johnzon

Apache Johnzon hat mit Version 1.0.0 den Inkubator der Apache Foundation verlassen. Das Projekt bietet eine Implementierung für JSON Processing (JSR 353). Mit dabei sind auch Erweiterungen für die Spezifikation wie einen Object Mapper, JAX-RS Provider und ein WebSocket-Modul, das eine Basisintegration des Java WebSocket API liefert (JSR 356).

Diese Wörter kommen in Java-Code am häufigsten vor

Bei einem abendlichen Meetup schon einmal die Diskussion gehabt, welches Wort in Java-Code wohl am häufigsten vorkommt? Diese Frage hat den Entwickler Andrei Kashcha wohl nicht mehr losgelassen. Er analysierte 2 TB an Daten aus rund 3 Millionen GitHub-Repositories, um sie zu beantworten.

Maven 3.4 gestorben, Sprung zu 3.5

Der kommende Release von Maven wird nicht 3.4, sondern 3.5. sein. Das Entwickler-Team hat sich zu diesem recht harten Schritt entschlossen, weil es Probleme mit der Integration des Maven Resolver gab. Außerdem führten Kommunikationsprobleme zu Verwirrung. Die Entwickler wollen so eine klare, nachvollziehbare Basis für die Weiterentwicklung schaffen.