Mark Paluch

Mark Paluch
Mark Paluch ist Software Craftsman und leitet das Spring-Data-Projekt. Sein Fokus liegt auf reaktiven Treibern und Infrastrukturkomponenten wie R2DBC. Mark ist auch Maintainer des Lettuce-Redis-Treibers.
Beiträge dieses Autors

Reaktive Programmierung und SQL: R2DBC 0.8 veröffentlicht

Vor fast zwei Jahren begannen die ersten Arbeiten an der R2DBC-Spezifikation (Reactive Relational Database Connectivity) mit der Idee, SQL-Datenbanken mit reaktiver Programmierung zugänglich zu machen. Nach mehreren Meilensteinen wurde nun die erste Version der Spezifikation nebst einer Reihe von Implementierungen veröffentlicht. Grund genug, sich die Geschichte von R2DBC und den aktuellen Stand der Spezifikation einmal genauer anzuschauen.