Kim Nena Duggen

Kim Nena Duggen
Kim Nena Duggen (kd@oose.de) arbeitet als Businessanalyst, Beraterin und Trainerin bei oose in Hamburg. Ihre Schwerpunkte liegen in der Analyse, Modellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen und Unternehmensarchitekturen und dem Coaching von Businessanalysten.
Beiträge dieses Autors

Die schlanke Übersetzung von Unternehmenszielen in IT-Projekte

Viele Projekte, die sich mit Unternehmensarchitektur beschäftigen, sind starr, aufwendig und ergebnisarm. Es wird viel Zeit auf hoher Flughöhe verbracht und sehr breit gearbeitet. Die beteiligten Personen entfernen sich dabei zunehmend von den eigentlichen Problemen der Umsetzungsprojekte und die Akzeptanz im Unternehmen sinkt. Das muss nicht so sein. In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie priorisiert und iterativ an der Unternehmensarchitektur arbeiten können. Scheibchen für Scheibchen werden Aufwände fokussiert und der Weg zur Umsetzung verkürzt.

Scheibchen für Scheibchen

Viele Projekte, die sich mit Unternehmensarchitektur beschäftigen, sind starr, aufwendig und ergebnisarm. Es wird viel Zeit auf hoher Flughöhe verbracht und sehr breit gearbeitet.
Die beteiligten Personen entfernen sich dabei zunehmend von den eigentlichen Problemen der Umsetzungsprojekte und die Akzeptanz im Unternehmen sinkt. Das muss nicht so sein. In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie priorisiert und iterativ an der Unternehmensarchitektur arbeiten können. Scheibchen für Scheibchen werden Aufwände fokussiert und der Weg zur Umsetzung verkürzt.