Katharina Degenmann

Katharina Degenmann
Katharina ist hauptberuflich hilfsbereite Online- und Print-Redakteurin sowie Bücher- und Filme-Junkie. Nebenbei ist sie Möchtegern-Schriftstellerin, die heimlich hofft, eines Tages ihr Geld als Kaffee-Testerin zu verdienen. Von Februar 2018 bis Februar 2020 hat sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH gearbeitet, davor hat sie Politikwissenschaft und Philosophie studiert.
Beiträge dieses Autors

Planet Android: Linux-Kernel für Android, ein Kotlin-Kurs für Fortgeschrittene & das Huawei Mate 30 Pro in Europa gesichtet

Google möchte einen einheitlichen Linux-Kernel für alle Android-Geräte einführen. Des Linux-Rätsels Lösung ist ein einheitliches Image mit stabilem API. Um die Beliebtheit von Kotlin als präferierte Programmiersprache für Android noch weiter voranzutreiben, stellt Google nun einen kostenlosen Kotlin-Kurs für Fortgeschrittene zur Verfügung. Und das Huawei Mate 30 Pro hat Europa erreicht: Das Smartphone-Flaggschiff wurde in Spanien gesichtet.

Einführung in Quarkus, Gradle 6.0 & Verkauf von Docker Enterprise – Unsere Top-Themen der Woche

Ein Wal, ein Elefant & ein neuer JEP – in der vergangenen Woche ging es auf JAXenter wieder hoch her! Das Unternehmen Docker, Inc. hat die Enterprise-Sparte inklusive des 300-köpfigen Teams und der 750 Kunden an das Cloud-Unternehmen Mirantis verkauft. Das Build Tool Gradle hat Version 6.0 erreicht und mit JEP 369 wird GitHub die Hosting-Plattform für Java.

Planet Android: Firefox Lite 2.0, Huawei P30 Pro & Mate 20 Pro bekommen Android 10, Google Play-Awards 2019 & Biometric API für Android

Firefox hat seinen leichtgewichtigen Android-Browser „Lite“ in Version 2.0 veröffentlicht. Huawei überrascht seine Smartphone-Nutzer und bringt EMUI 10 bzw. Android 10 für das Huawei P30 (Pro) und das Mate 20 Pro auch nach Europa und die Google Play-Awards 2019 stehen bevor. Die Abstimmung zur beliebtesten App, Spiel, Buch und Film sind erwünscht! Und Google präsentiert ein API, die Entwicklern die Überprüfung erleichtern soll, ob ein bestimmtes Gerät über biometrische Sensoren verfügt.

Das beliebteste Build Tool: So haben Sie abgestimmt!

Geht es um Build Tools, machen in der Java-Welt zwar meist Maven, Ant und Gradle das Rennen, doch auch neue Kandidaten wie Buildr sind auf der Überholspur. Von einem Mangel an Build Tools kann also nicht die Rede sein – doch welches ist Ihr Favorit? Wir wollten es genauer wissen und haben Sie gefragt, welches Build Tool bei Ihnen zum Einsatz kommt. Nun ist die Umfrage beendet und zeigt ein klares Ergebnis.

Kotlin Sprachfeature: „Das Schöne an Kotlin ist, dass sich die grundlegenden Konzepte kaum von Java unterscheiden“

Geht es um Programmiersprachen, gibt es kaum eine Umfrage in der Kotlin nicht vertreten ist. Das könnte unter anderem den diversen Sprachfeatures geschuldet sein, die über das hinausgehen, was Java kann. Auf der W-JAX 2019 sprachen wir mit Rene Preißel (eToSquare) über den Aufstieg von Kotlin, welche Sprachfeatures in der aktuellen Version besonders interessant sind und wie der Einstieg in die Arbeit mit Kotlin am besten gelingt.

Microservices: „Jedes größere Projekt wird ohne Service-Mesh-Werkzeug das Geflecht an Services nicht mehr beherrschen“

Je größer und verflechteter eine Microservice-Architektur wird, desto unübersichtlicher wird es. In der Entwickler-Welt kommt hier oftmals ein „Service Mesh“ zum Einsatz. Während Istio lange als Platzhirsch unter den Service Mesh Tools galt, machen ihm Mitbewerber wie MicroProfile und Linkerd den Platz streitig. Doch worin liegen eigentlich die Unterschiede und welches ist das passende Services Mesh Tool für meine Anwendung? Diesen Fragen widmet sich Michael Hofmann in seinem Talk auf der W-JAX 2019.